In Köln haben am Dienstagmorgen (02.07.2019) rund 200 Menschen vor dem italienischen Generalkonsulat eine Mahnwache für die in Italien festgenommene Kapitänin des Flüchtlings-Rettungsschiffes “Sea-Watch 3” abgehalten. Dazu hatte unter anderem Bündnis 90/Die Grünen NRW aufgerufen.

Viele Demonstranten mit Schildern vor dem Generalkonsulat Köln. Politiker der Grünen wie Mona Neubaur, Michael Vesper und Sven Lehman waren vor Ort

Viele hielten Schilder hoch mit dem Schriftzug “Free Carola”. Mittendrin: Grünen NRW-Vorsitzender Felix Banaszak mit einem Megaphon. Seenotrettung sei kein Verbrechen, sondern Pflicht, sagte er.
Rackete in Italien festgenommen.

Am Wochenende war Rackete von der italienischen Polizei verhaftet worden. Die Kapitänin hatte ohne Erlaubnis 40 auf hoher See gerettete Flüchtlinge in den Hafen der Insel Lampedusa gebracht. Am Dienstagabend entschied ein Richter, dass Rackete wieder freigelassen wird.
Italiens Innenminister Matteo Salvini erklärte gleichzeitig, sie stelle eine Gefahr für die nationale Sicherheit dar.

Mahnwache für Kapitänin

Bild/Quelle: SAT.1 NRW / Link: SAT.1

News